/ Wandeln zu Rotblattstübli

Ab Forchstation Emmat durch Mönchaltorf nach Bad Egg, ein stop in Besenbeiz Rotblattstübli für ein Mittagessen

Die Route ab Forchbahn-Station Emmat führt Sie durch herrliche Landschaften. Der kühlende Schatten des Waldes, bunte Wiesen und eine grandiose Aussicht auf die Alpen und dem Greifensee machen die Wanderung zu einem wahren Natur-Erlebnis. Entdecken auch Sie dieses schöne Fleckchen Erde!
Schwierigkeit::Leichte Wanderung
Länge: 5,8 km km
Wanderzeit: 1 Std. 30 Min.
Gesamt Abstieg 445m
Jahreszeit Ganzes Jahr
Spezielles Aussicht vom Rotblattstübli in die Alpen
Naturstation Silberweid
Naturschutzgebiet am Greifensee

Ab der Forchbahn-Station überqueren Sie auf der Randelstrasse die Autobahnbrücke. An der nächsten Wegkreuzung geht es rechts auf der Tüftelstrasse bis zum Weiler Rotblatt. Hier biegen Sie links in die Häusergruppe ein und erreichen nach ca. 100 m auf der rechten Seite die Besenbeiz ,,Rotblatt-Stübli", welche Ihnen am Wochenende offen steht. Geniessen Sie den schönen Ausblick auf die Alpen. Für ein Mittags Essen steht Chäsfondue oder Raclette im Winter vor oder auch Rottlattstübli Fitnessteller mit unseren knackfrischen Salaten ? Weiter führt der Weg durch waldiges Gebiet nach Mönchaltorf. Dort gelangen Sie entlang des Aabachweges zu der Naturstation Silberweide; der Erlebnispfad führt an Teichen entlang durch Magerwiesen, Hoch- und Flachmoore. ln den Beobachtungshütten lassen sich Vögel ungestört beobachten. Spielplatz, Kiosk und Grillstelle runden das Angebot ab. Nach der Uberquerung der Hauptstrasse eröffnet sich lhnen das Naturschutzgebiet rund um den Greifensee. ln kurzer Zeit erreichen Sie die Schiffsstation "Mönchaltorf"